Sebastian Lehmann NEU BEI UNS: VICTORIA HELENE BERGEMANN

Victoria Helene Bergemann ist Vizemeisterin im deutschsprachigen U20-Poetry Slam, dreifache Finalistin der Hamburger Stadtmeisterschaft, mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs „lyrix“ für junge Dichter. Ab jetzt bei uns im Kader. Wir freuen uns!

Sebastian Lehmann LESUNG, WAHNISNN UND MELANCHOLIE: SEBASTIAN LEHMANN

Sebastian Lehmann: seit über zehn Jahren schreibt er Kurzgeschichten, regelmäßig kann man seine Kolumnen auf radioeins und SWR 3 hören und in Berlin ist er Teil der größten Lesebühne Deutschlands, der Lesedüne, die auch als Bühne 36 im rbb Fernsehen und auf Netflix lief. Ab jetzt bei uns im Kader. Richtig Schön.

Jason Bartsch "WIE DER JUNGE JOSEF HADER": JASON BARTSCH

Ab jetzt im Boot: Jason Bartsch. Er war Postpoetry-Preisträger in der Kategorie Nachwuchslyriker 2012, Finalist der U-20-Meisterschaften und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften 2013 im Poetry Slam. Für seine Gedichte war er nicht nur Preistrager des Treffens Junger Autoren 2013 & 2015 sondern auch 2014 auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Schön das du da bist!

Quichotte POETRY SLAM & RAP – QUICHOTTE

Und noch ein Neuzugang in unsrer illustren Rige. Nach den Rätstelbuchtouren zusammen mit Patrick Salmen geht Quichotte auch Solo auf Tour und kombiniert grandiose Slam Texte mit derbstem Rap. Wir freuen uns sehr auf die Shows ab 2017 und sagen: Herzlich Willkommen Quichotte.

Poetry Slam / Moderationen / Poetry Slammer POETRY SLAM / MODERATIONEN / POETRY SLAMMER

Wir erweitern unser Portfolio. Neben den Soloshows unserer Künstler bieten wir auch die Komplettorganisation von Poetry Slams, Moderationen aller couleur und einzelne Poeten für Ihre Veranstaltung an. Für mehr Informationen einfach eine Mail an uns.

Sebastian 23 KORYPHÄE DER SLAMKULTUR – SEBASTIAN23

Wir freuen uns immens über unseren bemützten Neuzugang: Sebastian 23. Ein Name, der wie kein zweiter für die Slamkultur und die daraus entstandenen Soloshows steht. Im Gepäck hat er seine Soloshow "Blatt vor´m Mund". Termine sind wieder frei ab Herbst 2016.

Jan Philipp Zymny SKURRIL UND SAUKOMISCH – JAN PHILIPP ZYMNY

Wir freuen uns den amtierenden deutschsprachigen Meister im Poetry Slam in der Kaderschmiede begrüßen zu dürfen. Ab Herbst 2014 ist Jan Philipp Zymny mit seinem Solo-Programm "Bärenkatapult" auf Tour. Das wird wird skurril und saukomisch. Bis zum Tourstart amüsieren wir uns weiterhin mit seinem aktuellen Detektiv-Roman Henry Frottey. Sein erster Fall: Teil 2 - Das Ende der Trilogie.

Foto: Jan Brandes

Kaderschmiede KADERSCHMIEDE – DIE AGENTUR VOM KAMPF DER KÜNSTE

Die Kaderschmiede versteht sich als Agentur für Spokenword-Künstler. Und zwar den besten der Poetry Slam Szene. Das können wir mit Fug und Recht behaupten, denn die Kaderschmiede entspringt direkt dem "Kampf der Künste", dem größten Slamveranstalter in Deutschland.
Unsere Künstler mischen die Szene von Literaturbetrieb bis Kabarett gehörig auf. Das sehen wir gerne. Und weil wir in der Kaderschmiede das Potential der Künstler sehen, beginnen wir gleich mit unseren besten Kämpfern: alles Spokenword-Profis, die uns schon lange begleiten. Alles langjährige Freunde des "Kampf der Künste". Alles die besten Künstler unserer Slams. Unsere Kaderschmiede eben.

Andy Strauß ANDY STRAUSS – „IST DOCH EGAL, DAS STÜCK IST VON ANDY STRAUSS“

Dass Andy Strauß begnadet schreiben kann, ist hin längst bekannt. Dass er auch Theaterstücke schreiben und aufführen kann, zeigt Andy in seinem absurden Theaterstück „Ist doch egal, das Stück ist von Andy Strauß“. In Bühnenbildern aus Schuhkartons durchlebt der reiche Konservenerbe Ramon Ravioli ein zufälliges und absurdes Theater. Das Publikum fiebert auf einer großen Leinwand mit, während Andy vor einer Videokamera im Dunklen der Bühne die Strippen zieht. Live erleben können wir das Ganze diesen Herbst unter anderem auf Kampnagel in Hamburg. Weitere Termine hier.
Foto: Melissa Hoetger

Moritz Neumeier MORITZ NEUMEIER AUF SOLOPFADEN

Ab sofort ist Moritz Neumeier auch mit eigenem Soloprogramm im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs. Als eine Hälfte des Duos „Team und Struppi“ konnte er in diesem Jahr unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie Nachwuchs gewinnen. Nun tritt er mit seinem Programm „Kein scheiß Regenbogen“ solo auf. Schwarzer Humor und böse Satire treffen auf Poesie und Alltagsbeobachtungen. Überraschend, laut und böse - manchmal melancholisch - immer liebenswert. Weitere Informationen und Termine hier.